Eisenbahn Info

Direkt zum Seiteninhalt

Bombardier Flexity Swif - K5000

Deutschland > Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Bombardier Flexity Swif - K 5000 der KVB

Baujahr:

1999 - 2003

Anzahl:

59 KVB
15 SWB

Achsfolge:

Bo#+2'+Bo'

Länge:

28,4 m

Höhe:

3,65 m

Leergewicht:

37,8 t

Sitzplätze:

62

Stehplätze 4P./m²:

115

Fußbodenhöhe:

0,98 m

Höchstgeschwindigkeit:

80 km/h

Motorleistung:

4 x 120 kW

5152 am Rudolfplatz

Der K5000 ist die Hochflur-Variante der Flexity Swif Baureihe von Bombardier. Am 23. August 1999 verunglügte der Prototyp des "City-Sprinters" von Siemens, den die KVB ursprünglich bestellen wollte.

Nach dem Unfall entschied sich die KVB vor die Fahrzeuge von Bomardier. Einige der Fahrzeuge wurden so Umgerüstet das sie auch auf den EBO-Linien fahren können.

15 Baugleiche Fahrzeuge wurden auch von der SWB beschaft.

Alle Rechte an den Bildern , wenn nicht anders benannt liegen bei Mark Handy. Website aktualisiert am 14.10.2018.
Zurück zum Seiteninhalt